Allgemein

Schulbeginn am 08. September 2020

Alle Informationen sind in dieser PDF-Datei sehr genau dargestellt. Bitte lesen Sie alles aufmerksam durch und besprechen die Informationen mit Ihrem Kind.

Liebe Schüler, Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Ferien gehen zu Ende und wir hoffen, Ihr hattet eine gute Zeit.

Corona stellt uns leider noch immer täglich vor neue Herausforderungen. Um diese gesund und erfolgreich bewältigen zu können ist es nötig, dass wir uns gegenseitig schützen, uns aufeinander verlassen können und bereit sind, jeder auf seine Art, seinen Beitrag zu leisten.

Wichtigste Voraussetzung ist in meinen Augen, dass das Virus möglichst von der Schule ferngehalten wird.

Das bedeutet sowohl für Schüler, als auch für Lehrer und anderes Schulpersonal, dass man nur gesund in der Schule erscheint. Corona-Symptome sind vielfältig, aber wer eines davon an sich vermutet, unklare Symptome hat, die sich innerhalb von 24 Std. verschlimmern, sollte das testen oder von einem Arzt beurteilen lassen, dies gilt ebenso, wenn jemand aus einem Risikogebiet erst kurz vor Schulbeginn zurückkommt oder wissentlich Kontakt mit Infizierten hatte. Vor Rückkehr in die Schule sollte das Kind mindestens 36 Stunden fieberfrei sein oder einen negativen Test vorlegen.

Vielleicht können wir so verhindern, dass die Schule erneut, teilweise oder ganz, zum Distanzunterricht wechseln muss.

Vielen Dank dafür im Voraus, in der Hoffnung auf ein gesundes, erfolgreiches neues Schuljahr.

Ihre Susanne Coldwell, Rin

Beachten Sie bitte auch den Rahmen-Hygieneplan für Schulen auf der Webseite des Kultusministeriums.

So geht es an Bayerns Schulen weiter

Fragen und Antworten zum Unterrichtsbetrieb an Bayerns Schulen – KM Bayern
__________

23.06.2020
Schulbetrieb ab September und „Brückenangebote 2020“ – Elternbrief des Bayerischen Staatsministers für Unterricht und Kultus, Prof. Dr. Michael Piazolo
__________

18.05.2020
Elternbrief – Corona-Pandemie – schrittweise Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs an den Schulen in Bayern
__________

21.04.2020
Elternbrief des Bayerischen Staatsministers für Unterricht und Kultus, Prof. Dr. Michael Piazolo
__________

17.04.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen!

Unser Leben hat sich verändert in den letzten Wochen und es bleibt weiter spannend, welche Herausforderungen demnächst noch auf uns zukommen.
In der nächsten Woche (20.-24.04.2020) bleibt unsere Schule nach wie vor für alle Schülerinnen und Schüler geschlossen.
Ab dem 27.04.2020 dürfen folgende Klassen wieder in die Schule kommen: 10 Ma, 10Mb (Vorbereitung zum M-Abschluss), 9a, 9M ( Vorbereitung zur Besonderen Leistungsfeststellung, kurz Quali).
Allerdings wird nicht im gewohnten Klassenverband unterrichtet. Es werden Gruppen eingeteilt und diese in verschiedenen Räumen zu unterschiedlichen Zeiten beschult mit besonderem Stundenplan. Die Klassenlehrer informieren ihre Schüler über Details, sobald die Pläne fertig sind. Voraussetzung ist allerdings auch, dass sich alle so gut wie möglich an die vorbeugenden Sicherheitsmaßnahmen halten und natürlich nur zur Schule kommen, wenn sie zu keiner Risikogruppe gehören, fieberfrei und gesund sind und auch in den letzten 14 Tagen keinen Kontakt zu positiv getesteten Personen hatten oder aus einem Risikogebiet zurückgekommen sind.
Ob und welche Schüler in den weiteren Wochen ab wann wieder in die Schule dürfen – im Gespräch sind zusätzlich zu den Abschlussklassen die jeweiligen Vor-Abschlussklassen (Jahrgang 8) evtl. ab dem 11.05.2020 – wird noch abschließend geklärt werden. Für alle weiteren Jahrgänge gibt es noch keine Angaben.
Das bedeutet konkret, dass der Fern-Unterricht über Homepage, Mails, Telefon und Onlineplattformen, z.B. Mebis) wie vor Ostern weiter geht.
Eltern, die im Gesundheitswesen oder in sonstigen „systemrelevanten“ Berufen tätig sind, haben ein Anrecht auf die Betreuung ihrer Kinder (5./6. Jahrgangsstufe). Bitte melden Sie Ihren Bedarf rechtzeitig mit dem entsprechenden Formblatt und telefonisch (08803 637070) an. Unser Büro ist ab Montag, 20.4. wieder zu den üblichen Zeiten besetzt.
Wir alle versuchen, das Beste aus der Situation zu machen.
Passen Sie weiterhin auf sich auf und bleiben Sie gesund!
Ihre
Susanne Coldwell, Rin MS Pbg
Thomas Kolahsa, KR MS Pbg

__________

In der Zeit, in der die Schulen geschlossen bleiben, findet zwar kein Unterricht in der Schule statt, es sind aber keine Ferien. Kultusminister Michael Piazolo kündigte bereits am Freitag, den 13.03.2020 an, den Kindern würden Materialien zur Verfügung gestellt, damit sie „zu Hause etwas Schulisches zu tun haben“. (Quelle: BR24)

Angesichts der Schulschließungen im Freistaat wegen des Coronavirus bietet der BR und das bayerische Kultusministerium ein Lernangebot für zuhause. Schule daheim heißt es und wird auf BR-alpha, in der BR-Mediathek und dem Infoportal mebis bereitgestellt. Montags bis freitags zwischen 9 und 12 Uhr sendet der Bildungskanal ARD-alpha ausgesuchte Lernformate. Nach Angaben des BR sind sowohl bei mebis als auch im Online-Angebot alle Inhalte nach Fächern strukturiert. (Quelle: BR24)

Update 22.05.2020

Erklärung zur Berechtigung für die Notfallbetreuung in den Pfingstferien

________________

27.03.2020

Eltern, die Bedarf an Notbetreuung für Kinder in den Osterferien (erste Woche von 6. bis 9. April, zweite Woche von 14. bis 17. April) haben, müssen dies vorher, bis spätestens Donnerstag, 2. April, mit dem entsprechenden Formblatt, im Büro der Mittelschule anmelden.

Die entsprechenden Bedingungen müssen erfüllt sein.

Genaue Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales. Das Formblatt können Sie hier herunterladen.

________________

21.03.2020

Erklärung zur Notfallbetreuung

Informationsblatt für Eltern zur Berechtigung zu einer Kinderbetreuung im Ausnahmefall (Notfallbetreuung)

Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales

________________

19.03.2020

Aktualisierung – Formular für die Anmeldung zur Notfallbetreuung

Aktualisierte Erklärung zur Berechtigung zu einer Kinderbetreuung im Ausnahmefall (Notfallbetreuung)

________________

16.03.2020

Weitere Informationen zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes

Formblatt Erklaerung Notbetreuung