Ganztagsschule

Seit Schuljahresbeginn wird an unserer Schule im Kreativblock der Ganztagesklassen das Schulfach Glück unterrichtet.

Themen waren bis jetzt z.B.
– Glückliche (kleine) Ferienmomente
– Zufallsglück
– Glücksgefühl
– Lebensglück
– Mein Lebensweg
– Schönes und auch Trauriges gehören zu mir
– Kinder hier und anderswo
– Methoden > guter Vortrag?
– Filme: Nie wieder Krieg / Kinder in Sierra Leone / Ärzte ohne Grenzen
– Kinderarbeit
– Kinderrechte

Zum Thema Kinderrechte wurde die Gruppe sehr aktiv und hat die wichtigsten Kinderrechte auf dem Schulhof aufgemalt, um auch andere Mitschüler zum Nachdenken anzuregen.

Unter diesem Motto haben die Klassen 6a/6g einen beeindruckenden Vormittag an der Ammer, zusammen mit den Mitgliedern der Fischergilde e.V. Peiting verbringen dürfen.
Der Jugendwart Tim Born, Sigurt Späth und Sebastian Hanfland nahmen sich viel Zeit für die Schüler und statteten sie mit Sieben, Schüsseln, Pinseln und Lupen aus, damit sie für die Jagd auf kleinste Wassertiere gerüstet waren. Erfolgreich!!. Eintagsfliegen- und Köcherfliegenlarven, Blutegel, Wasserläufer u.v.m. wurden eingehend untersucht. Eines der Highlights waren allerdings zwei große Forellen, die die Schüler Alessandro und Domiel „ an Land zogen“. Anfängerglück oder Können? Egal – auf jeden Fall ein riesen Erfolg!
Die Krönung kam zum Schluss: Steckerlfisch und geräucherter Fisch, Brezen und Limo für alle Schüler und Lehrer. Bei so einem tollen Erlebnis waren sogar die Strapazen der Radltour schnell vergessen.
Ein herzliches Vergelt’s Gott an den Landesfischereiverband Bayern e.V. , die dank ihrer Spenden, das Programm „Fischer machen Schule“ unter der Leitung von Sebastian Hanfland ermöglichten!