Projekte

Am Dienstag, den 17.05.2022, fand an unserer Schule im Rahmen der „Peißenberger Gesundheitswoche“ auch ein „Gesundheitstag“ statt. Unser Elternbeirat hat mit einem „Gesunden Frühstück“ für alle, in der verlängerten Pause, seinen Beitrag geleistet. Ein Teil des Erlöses soll der Hilfe für die Ukraine zugutekommen.

Nach der Pause konnten die zukünftigen 5. Klässler aus den benachbarten Grundschulen mit ihren Eltern und Lehrern und unsere SchülerInnen der 5. und 6. Klassen folgende Workshops besuchen, die von unseren Lehrkräften und externen Fachleuten angeboten wurden:
-> Dance-Workout,
-> Fußball,
-> Hula-Hoop,
-> Hockey,
-> Tischtennis,
-> Du bist, was du isst!,
-> Klettern,
-> Fechten,
-> Aerobic,
-> Train your brain,
-> Selbstverteidigung.

Insgesamt, da sind sich die meisten Beteiligten einig, war diese Veranstaltung eine gelungene Sache und wir würden uns freuen, diese im nächsten Jahr wiederholen zu können.

Großzügige Unterstützung der Lernwerkstatt durch die Arbeiterwohlfahrt Ortsverband Peißenberg

Am 16.02.2022 überreichte Brigitte Reßler, Vorsitzende des AWO Ortsverbandes Peißenberg, einen großzügigen Geldbetrag in Höhe von 1000 Euro an Susanne Coldwell, Rektorin der Josef-Zerhoch-Mittelschule Peißenberg. Sibylle Rollinger und Rupert Palmberger, das Leitungsteam der Lernwerkstatt freuen sich sehr darüber, gemeinsam mit den helfenden Schülern.

Die jahrelange Unterstützung der AWO wird damit fortgesetzt und der Wiederaufbau der Lernwerkstatt nach der pandemiebedingten Pause ganz wesentlich gefördert. Einmal mehr zeigt der Ortsverband, dass er die junge Generation in diesen schwierigen Zeiten nicht im Stich lässt. Auch wird belasteten Eltern damit unter die Arme gegriffen.

In der Lernwerkstatt werden Schüler*innen auf dem Übungsfeld „Hausaufgaben“ in der Schule beim Lernen begleitet. Schüler*innen der Abschlussklassen unterstützen sowohl in der Gruppenzeit als auch bei Einzelnachhilfe.


Übergabe von 1000 € durch Frau Reßler (re), Vorsitzende des AWO Ortsverbandes Peißenberg, an Frau Coldwell (Mitte), Rektorin der Josef-Zerhoch-Mittelschule Peißenberg, für die Lernwerkstatt, vertreten durch Herrn Palmberger (2. v. links) und Frau Rollinger (links) und einige der Schüler*innen, die in der Lernwerkstatt mithelfen

Die Lernwerkstatt ist auf der Suche nach weiteren Erwachsenen als Mitwirkende.
Wer Interesse hat, melde sich bitte in der Josef-Zerhoch-Mittelschule.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem zum Ausdruck bereitgestellten Flyer.