Projekte

Einladung

an alle Schüler der 4. Klassen,
die im Schuljahr 2024/25
voraussichtlich
eine 5. Klasse der Josef-Zerhoch-Mittelschule
besuchen werden.

Am Donnerstag, den 21. März 2024
ab 10:30 bis 13:00 Uhr
findet unser Mittelschultag statt.

Du hast da die Gelegenheit, mit Deinen Eltern,
Deiner neuen Schule einen Besuch abzustatten und
Dir einen Eindruck zu verschaffen.

Unsere Großen werden euch in kleinen Gruppen durch das Schulhaus führen.

Wir freuen uns auf Dich
Die Lehrer und Schüler der Mittelschule Peißenberg

gez. S. Coldwell, Rin      gez. Th. Kolahsa, KR

An unserer Schule fand am Dienstag, den 19.12.2023, eine besondere Unterrichtsstunde statt – eine Weihnachtsstunde!
Schüler, Lehrer, Schulleitung, Hausmeister, Sekretärin und Köchin, die ganze Schulfamilie stimmte sich im Pausenhof auf das bevorstehende Weihnachtsfest und die Winterferien ein. Bei schönstem Wetter konnte man sich mit selbst gebackenen Kuchen, Plätzchen und Lebkuchen und einer heißen Tasse Kinderpunsch stärken und die Pläne für die Ferien besprechen.
Außerdem war zur Freude unserer Tierliebhaber eine „Lebendige Krippe“ aufgebaut, in der die Heilige Familie, die Heiligen Drei Könige und die Hirten mit ihren Schafen zu bestaunen waren.
Nicht zuletzt stattete der Nikolaus in Begleitung von zwei furchteinflößenden Krampussen der Schulfamilie einen Besuch ab. Er ermahnte und lobte die Schülerinnen und Schüler und auch unsere Schulleiterin und unsere Köchin mussten sich die mahnenden Worte des Nikolaus anhören, bevor sie ihre verdienten Geschenke erhielten.
Die Veranstaltung wurde von unserer Schulband unter der Leitung von Maximilian Bierling musikalisch umrahmt.
Nach der gelungenen Weihnachtsstunde gingen die Schüler voller Vorfreude auf die Ferien in den Unterricht zurück.

Am Freitag, den 8.12.2023, fand in der 3. Stunde der Vorlesewettbewerb der Josef-Zerhoch-Mittelschule Peißenberg statt.
Die Vorlesenden waren die Sieger der Klassenwettbewerbe: Ben Z. (6c), Rebecca H. (6b) und Stefan P. (6a). Die Jury setzte sich zusammen aus Herrn Wöstmann, den Leiter der Bücherei Peißenberg, unserer Rektorin Frau Coldwell, der Lehrerin Frau Naß, den drei Schülersprechern Moritz P., Anne S., Valentin R. und den 8. Klässlern Maximilian B. und Magdalena M.. Jeder der drei Vorlesenden hat dann in einer vorher festgelegten Reihenfolge ein eigenes Buch vorgestellt und drei Minuten daraus vorgelesen.
Nach der darauffolgenden Pause fing die zweite Runde an: Die Klassensieger haben in umgekehrter Reihenfolge ca. zwei Minuten aus einem Fremdtext vorgelesen. Anschließend wurden die Vorlesenden von der Jury bewertet. Danach gab es wieder eine Pause, in der die Jury den Gewinner ermittelte. Die Entscheidung war der Jury nicht leicht gefallen, denn alle drei Leser bereiteten ihren Vortrag gewissenhaft vor.
Stefan P. gewann den Vorlesewettbewerb und darf damit am Regionalentscheid des Vorlesewettbewerbs teilnehmen. Alle Teilnehmer bekamen Geschenke und gingen dann zurück in ihre Klassen.