Projekte

Beispiele aus der Kreativen Schreibwerkstatt zum Mittelschultag 2021, geschrieben von Landkreisschulsprechern aus Oberbayern

Rassismus
Was bedeutet Rassismus?
Rassismus, ist mehr als nur ein Wort
Worte können verletzen
Verletzend sind Beleidigungen
Beleidigungen über die Hautfarbe
die Hautfarbe sagt nichts über deinen Charakter
Dein Charakter wird nicht durch deine Herkunft bestimmt
Bestimme du über dein Leben
Leben bedeutet auch sich für das Richtige einzusetzen
EinSatz für eine Welt ohne Rassismus

Ausländer raus???
Raus mit dem Rassismus!
Rassismus hat keine Würde
Würde ist unantastbar
Unantastbarkeit der Würde steht im Grundgesetz
Gesetzte sollten für alle gleich gelten
Gleich sind wir alle
Wir alle sind Menschen

Rassismus ist eine Krankheit
Rassismus ist eine Krankheit
Eine Krankheit, die überall existiert
Die Existenz von Rassismus scheinen viele zu ignorieren
Ignoranz ermöglicht die Ausbreitung von Rassismus
Rassismus ist eine echte Pandemie
Kostenlose Heilmittel ohne Injektion
Liebe, Toleranz, friedliches Miteinander und
RESPEKT!

Der endlose Kreislauf
Rassismus ist unnötig
Unnötig mehr Hass zu stiften
Hass erzeugt nur neuen Hass
Hass wird zu einem Kreislauf
Ein Kreislauf, der nie aufhört
Ein unaufhaltsamer Kreislauf von Hass erzeugt Gewaltbereitschaft
Bereitschaft, anderen mit Gewalt zu begegnen
Begegnungen, die Schmerz, Wut und Trauer auslösen
Auslösen von Emotionen – unkontrolliert
Ohne Kontrolle, ohne Verstand
Ohne Verstand ins Chaos
Chaos als Chance?

Mittelschüler schreiben ein Buch!
Für ein gutes Miteinander – Gegen Rassismus!

Der 21. März 2021 ist der Internationale Gedenktag gegen Rassismus. Diskriminierung aufgrund unterschiedlicher Hautfarbe oder Herkunft ist ein weltweites Problem und somit auch ein Thema an allen Schulen.

Die Landkreisschulsprecher der Mittelschulen in Oberbayern geben sich bei ihrer Auftaktveranstaltung im November normalerweise jedes Jahr ein gesellschaftspolitisches Thema, an dem sie gemeinsam im Unterricht, in Workshops oder Projektwochen arbeiten wollen.

Dieses Jahr war nun alles etwas anders.
Erstmals fand das Treffen der Landkreisschulsprecher aus allen Bezirken Oberbayerns online statt – aber es hat geklappt – und was vor allen Dingen ganz deutlich wurde, die Schüler waren nicht bereit, die SMV-Arbeit Pandemiebedingt einfach ruhen zu lassen.

Ganz im Gegenteil.
Schnell kristallisierte sich in den Beiträgen der Online-Konferenz heraus, dass Schüler an allen Schulen mit Themen wie verbale Gewalt, Vorurteile, Stereotype und Rassismus täglich konfrontiert sind.
Die Frage stellte sich nun, wie man damit umgehen will und wie es gelingen kann, trotz Pandemie und Distanzunterricht, sich darüber auszutauschen und eine gemeinsame Aktion zu starten.

Und dann war sie da, die Idee … lasst uns ein gemeinsames Buch schreiben. Worte, die zum Nachdenken anregen sollen, Gedichte, die berühren sollen, Geschichten erzählen die Mut machen können, über Bilder und Photographien Gefühle transportieren und gemeinsam ein Zeichen setzen.
Der Mittelschultag am 25.03.2021 ist also der Startschuss für dieses Projekt. Alle Schüler der Mittelschulen können sich daran beteiligen. Die Schriften und Bilder werden gesammelt (auf Mebis – ja, es funktioniert!) und ein Teil davon, „The Best of“ wird sogar in Buchform erscheinen.

Gaby Zeitler, Koordinatorin der SMV (Schülermitverwaltung) Obb, ist sehr beeindruckt von dem, was die Schüler zu diesem Thema zu sagen haben und das es gelingt, auch in diesen ungewöhnlichen Zeiten SMV Arbeit zu leisten, zeigt, wie gefestigt und etabliert die SMV Arbeit den Mittelschulen in Oberbayern inzwischen ist.