Umwelt

Als Reaktion auf die FridaysForFuture-Demonstration von bayerischen Schülerinnen und Schülern hat das Bayerische Umweltministerium zwei Jugend-Klimakonferenzen durchgeführt. Ziel war es, den Jugendlichen zuzuhören und mit ihnen ins direkte Gespräch über den Klimaschutz zu kommen.
Nevio Zuber, Bezirkssprecher der Mittelschulen in Oberbayern, wertete die Beiträge aus, die im Netz eingegangen waren und suchte das Gespräch mit Umweltminister Glauber.
Maria Fürschke, Schulsprecherin der Mittelschule Peißenberg besuchte den Workshop „Klimaschutz und Mobilität“ und vertrat engagiert im Plenum mit Minister Glauber die Argumente und Vorschläge der Gruppe.