Jahrgangsstufe 10

Am Donnerstag, den 28.03.2019, fand von 9.30-11.15 Uhr der Tarzanlauf der Mittelschule Peißenberg in der Glückauf-Turnhalle statt. Organisiert wurde er von den 10. Klassen für die SchülerInnen der 5.-7. Klassen. Das Ziel des Laufes war Spaß zu haben und sich für unterschiedliche Bewegungsarten zu begeistern. Als Erstes mussten die teilnehmenden SchülerInnen an den Lianen-Schlingen vorbei. Danach sprangen sie über Stolpersteine. Mit den Pedalos fuhren die SchülerInnen möglichst schnell zu dem Wassergraben. Diesen sollten sie überspringen. Nach dem Wassergraben folgte der Baumstammsprung. Anschließend durchquerten die freiwilligen TeilnehmerInnen den Flexibänderwald und turnten durch den Sprossendschungel. Auf dem weiteren Weg kamen sie an neue Stolpersteine vorbei. Zuletzt überquerten sie die Schlucht des Todes und schlüpften durch die Höhle des Grauens. Mit einem Affenzahn erreichten die Schüler das Ziel. Der Parcours zählte als Wettbewerb, der auf Zeit lief. Das schnellste Mädchen und der schnellste Junge ihrer/seiner Jahrgangsstufe erhielt einen Hausaufgabengutschein und eine Ehrenurkunde. Alle weiteren Teilnehmer erhielten eine Teilnahmeurkunde. Im Großen und Ganzen war es eine gelungene Aktion der 10. Klassen. (Bericht entstanden im Rahmen der AG „Webseite“, verfasst von Melina H. und R.T.)

Die Abschlussfahrt führte die Klasse 10 Mb in die portugiesische Hauptstadt Lissabon. Gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer Herr Jocham und Frau Kriesmair, die als Begleitperson die Gruppe betreute, erlebten die 22 Schülerinnen und Schüler abwechslungsreiche und ereignisreiche Tage.

Am ersten Tag stand eine vierstündige Stadtführung auf dem Plan, bei der sie einige Sehenswürdigkeiten der Stadt Lissabon besuchten, wie beispielsweise „Torre de Belém“.
Auch in Portugal konnte die Schüler durch ein großes Public Viewing am Hauptplatz das Geschehen der Fußball- Weltmeisterschaft gespannt mitverfolgen.
Nachmittags durften die Schülerinnen und Schüler eigenständig in kleinen Gruppen die Stadt erkunden. Durch die Tour im Hop on Hop off Bus sah die Klasse die restlichen Spots der Stadt. Anschließend fuhren sie mit der bekannten Tram Linie #28 durch die engen Gassen von Lissabon. Mit den Straßenmusikern ließen sie den Abend im Tanze ausklingen.
Nach dem Frühstück des dritten Tages machten sie einen Tagesausflug an die Atlantikküsste. Dort nahmen sie an einem Surf-Schnupperkurs teil. Die letzten Stunden der Abschlussfahrt genossen sie gemeinsam auf einem gemieteten Boot.

Insgesamt war es eine unvergessliche Reise mit vielen unvergesslichen Eindrücken.

Am Dienstag, den 20.3. besuchten die 9. & 10. M-Klassen die Veranstaltung „It’s your choice“. Das Ziel des Projekts ist es, jungen Wählerinnen und Wählern zu beweisen, dass Politik sie direkt betrifft und deshalb alles andere als langweilig ist. Das Konzept bringt junge Politikerinnen und Politiker direkt in die Schulen, in dem Fall an die Mittelschule nach Schongau. Sie standen dort der Schülerschaft Rede und Antwort.
Mit Vertretern aller großen Parteien, mit Ausnahme der FDP, entstand eine rege Diskussion. Es wurden Fragen aus vielen verschiedenen Themenbereichen besprochen.
So standen beispielsweise die Asylpolitik, Digitalisierung im Unterricht, Legalisierung von Cannabis, aber auch die Milchpreispolitik auf der Agenda.
Ein herzlicher Dank geht an die Mittelschule Schongau für den reibungslosen Ablauf und die Durchführung der Veranstaltung.
Weitere Informationen zum Besuch erfahren Sie hier.