Lernwerkstatt-Logo

Die Lernwerkstatt der Josef-Zerhoch-Mittelschule beginnt wieder am Montag, den 9.10.2017.

Gruppen
Schülerinnen und Schüler der 5. / 6. und 7. Klassen können in der Lernwerkstatt an Hand der Hausaufgaben Erfahrungen sammeln zu folgenden Themen: Selbstorganisation, Selbstmotivation, Entwicklung eines eigenen Lernstils.
Schülerinnen und Schüler aus M-Klassen und Frau Dr. Sibylle Rollinger stehen dabei hilfreich zur Seite.
Die Lernwerkstatt findet montags, dienstags und donnerstags von 13.15 – 14.15 Uhr statt.

Nachhilfe
Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse können von Schülerinnen und Schülern der M-Klassen Nachhilfe erhalten.

Aufnahmegespräch
Ein Aufnahmegespräch der Schülerin bzw. des Schülers bei Dr. Sibylle Rollinger in Anwesenheit eines Erziehungsberechtigten ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Lernwerkstatt.

Bei Interesse nehmen Sie bitte über das Sekretariat Kontakt mit Frau Rollinger auf.

Die Lernwerkstatt ist auf Spenden angewiesen.
Wir bitten um Spenden unter der Bezeichnung „Spende Lernwerkstatt“ auf folgendes Konto:
Josef-Zerhoch-Mittelschule / Sparkassen Oberland
IBAN: DE98 7035 1030 0000 2263 32 / BIC: BYLADEM1WHM

Das Faltblatt finden Sie hier:

Bei der Abschlussfeier am Donnerstag 20.07.17 der 9. und 10. Klassen in der Tiefstollenhalle wurden nicht nur die Schülerinnen und Schüler verabschiedet, auch Rektor Hans Socher bekam ein Zeugnis von den Schülersprechern überreicht.

Bei der am nächsten Tag folgender offiziellen Verabschiedung übergaben die Klassensprecher jeder Jahrgangsstufe eine riesige Pfeife mit vielen Glückwünschen für seine Pension.

Am 27. April 2017 fand die Kreismeisterschaft der Jungen IV in Peißenberg statt. In einem spannenden und stets fairen Spiel setzte sich die Mannschaft gegen die Mittelschule Schongau mit 4:3 durch.

 

 

Kommende Woche vertreten die Jungs die Josef-Zerhoch-Mittelschule beim Regionalentscheid in Landsberg.

Respekt ist ein großes Thema für jung und alt.

Anlässlich der Themenwoche “Respekt” vom 03. – 06.04.2017 versuchen Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Aktionen das Thema mit Inhalt zu füllen.